27. April 2021 - Unerlaubte Werbeanrufe

3 wichtige Dinge, die du bei unerlaubter Telefonwerbung tun solltest

Günstigere Versorgungsangebote, Kataloge und Gewinnspiele: Auf dein Telefon prasseln zahllose Werbeangebote ein. 

Dieses Mal macht dir ein netter Mann ein Angebot über einen viel günstigeren Stromtarif. Der Versorger sei weiterhin die Stadtwerke Bad Säckingen GmbH, versichert er. Der Anrufer fragt dich nach deiner Zählernummer und dann auch noch nach deiner IBAN. Spätestens jetzt bekommst du ein ungutes Gefühl. Alarmstufe rot: Da stimmt doch etwas nicht, oder?

 

Bitte beachte:

  • Werbeanrufe, denen man nicht zugestimmt hat, sind gesetzlich verboten. Die Einholung der Erlaubnis zu Beginn des Gespräches ist nicht zulässig.
  • Wir rufen immer von einer Bad Säckinger Nummer an - bei fremden Nummern, die sich als Stadtwerke ausgeben, leg am besten direkt auf!
  • Gib keine persönliche Daten oder Angaben zu Verträgen etc. heraus!

Einige Tage später bekommst du von dem ominösen Anrufer per Post einen neuen Vertrag. Im Kleingedruckten findest du die Mindestlaufzeit über drei Jahre und erfährst, dass der Vertrag im Laufe der Zeit immer teurer wird. Am Ende hättest du mit dem neuen Vertrag eine viel teurere Versorgung als bisher. Eine Erfahrung, die schon einige unserer Kunden mit uns teilten...

 

Was du tun solltest

1. Den Vertrag widerrufen: Am Telefon abgeschlossene Verträge sind – bis auf wenige Ausnahmen – auch ohne schriftliche Bestätigung gültig. Du kannst telefonisch geschlossene Verträge aber in der Regel 14 Tage lang widerrufen. Einen Musterbrief der Verbraucherzentrale findest du hier. Gerne helfen auch wir dir, dem ungewünschten Versorgerwechsel zu widersprechen und die Widerrufserklärung zu schreiben.

2. Melde das unzulässige Telefonmarketing der Bundesnetzagentur: Das kannst du direkt über das Online-Formular der Bundesnetzagentur. Alternativ kannst du auch eine E-Mail an rufnummernmissbrauch@no-spambnetza.de schreiben. 
WICHTIG:  Je mehr Informationen du über den Werbeanruf geben kannst, desto leichter fällt es der Bundesnetzagentur, den Fall zu prüfen. Notiere dir am Besten gleich die Uhrzeit, die Telefonnummer sowie was beim Telefonat beworben wurde.

3. Bitte melde auch uns unerlaubte Werbeanrufe: So können wir unsere Kunden warnen. 

 

Du wünschst dir Unterstützung?

Melde dich gerne bei uns:

Deine Stadtwerke Bad Säckingen
Schulhausstraße 40
79713 Bad Säckingen
Tel.: +49 7761 5502-821
E-Mail: vertrieb@no-spamsws-energie.de

Weitere Informationen findest du bei der Verbraucherzentrale.

Gib auch künftig auf dich Acht!
Wir sind für dich da!

 

 

 

 

 

 

 

 

Vor Ort für Sie

Unsere Mitarbeiter im Kundenzentrum beraten Sie gerne persönlich – fragen Sie uns, was Sie wissen möchten.

Über 130 Jahre Erfahrung

Wir kennen Ihre Bedürfnisse und wissen, wie wir Sie optimal unterstützen können – in jeder Hinsicht.

Alles aus einer Hand

Wir bieten Ihnen Strom, Gas, Wasser, Wärme und Dienstleistungen – ein Anbieter, ein Ansprechpartner.

Umweltbewusst

Wir fördern den regionalen Umweltschutz – mit Wasserkraft und CO₂-neutralem Erdgas.