Udo Engel

Zum 1. Februar 2021 ist Udo Engel als neuer Geschäftsführer bei uns gestartet. Mit seinem beruflichen Werdegang ist er ideal auf seine neue Aufgabe vorbereitet. Vor seiner Zeit in Bad Säckingen ist der Diplom-Ingenieur über 17 Jahre bei den Stadtwerken Neuwied in verschiedenen leitenden Positionen tätig gewesen - zuletzt als Geschäftsfeldleiter Asset-Management/Energiewende. Dort hat Udo Engel bereits vielfältige Impulse im Bereich Digitalisierung und neue Geschäftsmodelle einbringen können. Privat engagiert er sich gerne in der Kirche und möchte die schöne Umgebung für ausgedehnte Spaziergänge mit seiner Frau nutzen. Darüber hinaus ist er jederzeit für seine Kinder da, die nicht mehr im Hause wohnen.

Udo Engel: „Als Stadtwerk und Energieversorger tragen wir eine besondere Verantwortung für die Bürgerinnen und Bürger, für die Umwelt und die Wirtschaftskraft in der Region. Unsere Vision ist es dazu beizutragen, Bad Säckingen zu einem leuchtenden Beispiel einer lebenswerten, innovativ vielfältigen und umweltfreundlichen Stadt zu machen.

  • Für die Umwelt: Die Art und Weise der Energieversorgung beeinflusst unsere Umwelt wesentlich. Deshalb engagieren wir uns für eine nachhaltige Energieerzeugung, CO₂-Einsparungen und den Ausbau eines sicheren und fortschrittlichen Leitungsnetzes für die Versorgung mit Strom, Erdgas, Trinkwasser und Wärme.
  • Für die Wirtschaftskraft: Wir tragen dazu bei, dass Bad Säckingen der Industrie und dem Gewerbe einen Standortvorteil bieten kann. Um das zu erreichen, setzen wir auf eine angemessene Preispolitik und die konsequente Weiterentwicklung unserer Produkt- und Dienstleistungspalette. Gleichzeitig sind wir als Auftraggeber ein wichtiger Partner für die lokale Wirtschaft.
  • Für die Bürgerinnen und Bürger: Nur gemeinsam sind wir stark. Und darauf bauen wir tagtäglich. Wir unterstützen vor allem die Bereiche Soziales, Kultur und Sport – insbesondere für Kinder und Jugendliche in Bad Säckingen.

Wir sind immer dort, wo wir gebraucht werden. Und darauf kann man vertrauen, heute und morgen – WIR 365!“

 

 

Unser Engagement in der Region

Mit unseren Gewinnen werden u. a. Schulen und Kindergärten der Stadt Bad Säckingen finanziert. Dadurch tragen wir bzw. auch Sie als unser Kunde, zur Gestaltung der Stadt bei. Wir unterstützen aktiv bei Veranstaltungen, wie z. B. dem Badmattenfest, dem Trompeterlauf oder dem Weihnachtsmarkt.

Wir stehen außerdem für nachhaltiges Wirtschaften und setzen uns aktiv für mehr Umweltschutz, Nachhaltigkeit und einen besseren Umgang mit den Ressourcen dieser Welt ein. Dafür wird unser Umweltmanagementsystem EMAS mit den Überprüfungen nach DIN EN ISO 14001 stetig weiterentwickelt. Durch das Mitwirken am European Energy Award und der Weiterentwicklung unserer Förderprogramme wollen wir eine nachhaltige Zukunft gestalten. Mit unserem Strom aus 100 % Wasserkraft, unserem umweltfreundlichen Erdgas stellen wir dieses Versprechen jeden Tag aufs Neue unter Beweis. Außerdem sind wir Teil der „Repowermap“. Was das genau bedeutet, erfahren Sie weiter unten auf dieser Seite.

 

 

Engagements im Überblick

Unser Umweltmanagement dient als Instrument, die gesetzlichen Ziele im Umweltschutz systematisch zu erreichen. Dabei halten wir bewusst am hohen Standard des europäischen „Ecomanagement and Audit Scheme“ fest, das sich insbesondere durch konsequente Orientierung auf die kontinuierliche Verbesserung der Umweltleistung und transparente Information in der Umwelterklärung auszeichnet.

Die umweltrelevanten Prozesse und Verantwortlichkeiten sind in einem Umweltmanagementhandbuch dokumentiert. Jährlich führt unsere Stabsstelle Umweltschutz im Auftrag der Geschäftsführung und in enger Zusammenarbeit mit einem externen Berater eine Umweltbetriebsprüfung durch. Dabei wird intern stichprobenartig überprüft, wie die getroffenen Regelungen und gesetzlichen Bestimmungen in der täglichen Praxis eingehalten werden.

Der European Energy Award (eea) ist ein internationales Qualitätsmanagementsystem und Zertifizierungsverfahren, das bereits seit zehn Jahren zahlreiche Kommunen in Deutschland und Europa auf dem Weg zu mehr Energieeffizienz unterstützt – systematisch, partnerschaftlich, nachhaltig und mit mess- und sichtbarem Erfolg. Dafür steht der European Energy Award.

Die Stadt Bad Säckingen hat es sich zum Ziel gemacht, die Zertifizierung durch den European Energy Award zu erlangen. Mit dem eea werden die Klimaschutzaktivitäten erfasst, bewertet, geplant, gesteuert und regelmäßig überprüft, um Potentiale des nachhaltigen Klimaschutzes identifizieren und nutzen zu können.

Wir als regionaler Energieversorger sind, wie viele andere Bereiche auch, an der Zertifizierung beteiligt. Pressemitteilungen und weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Stadt Bad Säckingen.

Die Repowermap ist eine Energiekarte, mit deren Hilfe der Erfahrungsaustausch in Sachen regenerative Energien auf lokaler Ebene gefördert werden soll.

Wir wollen die Menschen in der Region dazu motivieren, den Ausbau regenerativer Energien und die Energieeffizienz weiter voranzutreiben. Besitzen Sie eine Solaranlage, Holzheizung, Wärmepumpe oder eine andere Anlage zur Nutzung erneuerbarer Energien oder haben energieeffizient gebaut? Dann tragen Sie Ihre Anlage oder Ihr Gebäude auf der Energiekarte unter www.klimabuendnis.org ein und motivieren Sie damit andere, ebenfalls ein solches Projekt zu starten. Ziel der Energiekarte ist es, die Energiewende, die sich auf lokaler Ebene vollzieht, sichtbar zu machen und den Erfahrungsaustausch in diesem Bereich zu fördern.

Überzeugen Sie sich selbst auf www.repowermap.org – ein breites Netzwerk von Organisationen, Kommunen, Regionen und weiteren Energieakteuren macht diese Karte im Rahmen der Repowermap-Initiative gemeinsam bekannt. Die gemeinnützige, von der Europäischen Union unterstützte Initiative wird in Deutschland vom Klima-Bündnis koordiniert.

Udo Engel
Geschäftsführer udo.engel@sws-energie.de